Suche
  • Mechthild Weber

Glühweinwanderung des Eifelvereins Steffeln durch das Tieferbachtal am 28.12.2019


Beim Start um 11:00 Uhr herrschte grauer Nebel vor und es

war frostig kalt. Schon bald ging es über die Huxgasse

(Schwarz Erd) in Richtung Acht zum Geisberg. Von dort führte

der Weg an Zimmersberg vorbei in den Aueler Graben

Richtung Oberbettingen. Mittlerweile setzte sich die Sonne

durch und so mancher Wanderer öffnete sein Winterjacke, da

es angenehm warm wurde. Vor Oberbettingen aus schlugen

wir dann den Weg in den Mühlenpesch ein und ließen den

Tieferbach sich rechts unseres Weges an uns vorbei

schlängeln. Schnurstraks ging es Richtung Basberg, wo auf

dem Katzenberg auf uns ein Imbiss und der ersehnte Glühwein

warteten.

Nachdem man sich gestärkt hatte, nahmen wir den Weg Richtung Lindenhof und gingen von dort Hinter Steinbeuel den kürzesten Weg nach Steffeln zurück. Der Ausklang fand dann bei Mattessen (Gasthaus Sünnen) statt. Wir legten ganze 12 km zurück und überwanden einen Höhenunterschied von 300 m. Es war eine schöne Tour und wir freuen uns auf die nächste Wanderung.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kleppern an den Kartagen

Liebe Gemeinde, damit die Tradition des Klepperns auch dieses Jahr nicht ganz ins Wasser fällt, haben wir uns folgendes überlegt: Statt, wie üblich durch das Dof zu gehen, kleppern wir zu den bekannte